Anzeigen-lesen.de – Geld verdienen durch Lesen.

Eingetragen bei: Geld verdienen im Internet | 3

Text?

Der laut Betreiber am 06.08.2013 gestartete Dienst www.anzeigen-lesen.de bezahlt seine Mitglieder für das Lesen  von Werbeanzeigen.

Diese werden direkt auf der Internetseite angezeigt und verstopfen somit auch nicht das E-Mail Postfach.

Nach einigen Forenberichten sind die Mitglieder mit Service und Leistung gut zufrieden.

Ich selbst bin seit heute dort angemeldet und werde in den kommenden Wochen einen Testbericht über das Angebot hier veröffentlichen. Für alle, die gerne Mitglieder werben, gibt es 2 Ref-Ebenen, sowie eine Refrallye.

Nachtrag: Angeblich haben einige User ihr Guthaben nicht erhalten. 

Zur kostenlosen Anmeldung bekommt man 5,00 € Startbonus dazu.

Die Auszahlungsgrenze liegt momentan bei 20 € via Überweisung oder Paypal.

Refebenen gibt es in 2 Stufen von 10 % und  5% der Einnahmen.

Anzeigen-lesen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 Antworten

  1. Bin auch seit ein paar Tagen dort angemeldet. Mit dem lesen von Anzeigen verdient mal relativ wenig Geld (ca.0,2 Cent), hab aber Beiträge gelesen wo User bis zu 120 € in der Woche verdienen, wie soll das gehen?

    Lg

    Marco

    • Hallo Marco,

      Ich denke, dass es Verdienst durch das Werben anderer ist.

      Evtl. auch Gewinnspiele oder die Teilnahme an Bonusaktionen.

      Lg

      Steven

  2. Ich bin mir sicher das jeder im Internet Geld verdienen kann. Sicherlich muss der absolute Wille zum Erfolg vorhanden sein. Auch ist es in jedem Fall empfehlenswert sich in diesem Bereich weiter zu bilden und die kostenlosen bzw. kostenpflichtigen Informationen zum Thema „Geld verdienen im Internet“ zu nutzen. Wer erfolgreich im Internet Geld verdienen möchte brauch auch unbedingt genügend durchhalte-Vermögen.
    Richtig ist auf jeden Fall, das man von den Geld verdienen im Internet leben kann. Das kann ich aus eigener Erfahrung behaupten 😉

    Beste Grüße

    Steffen

Hinterlasse einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg