Meine besten Einnahmequellen hier im Blog

Eingetragen bei: Geld verdienen im Internet | 4

Wie du meinen Einnahmeberichten entnehmen kannst, verdiene ich jeden Monat etwas Geld mit meinem Blog. Die Verdienste stammen nicht immer nur aus Direktvermarktung, sodern zum größten Teil aus Partnerprogrammen, bezahlten Artikeln und von anderen Anbietern.

Welche Partnerprogramme passen in meinen Blog und zahlen auch wirklich aus ? 

Es gibt zu fast jeder Nische und jedem Artikel ein passendes Partnerprogramm. Das macht die Suche und die Auswahl nicht wirklich leichter. Oft arbeitet man Monate auf eine Auszahlung hin und plötzlich, wenn man den Auszahlbetrag erreicht hat, wird man gesperrt, oder die Seite wird geschlossen und geht offline.

 

Damit dir das nicht passiert, nachfolgend einige meiner Top Einnahmequellen für Blogs & Webseiten.

NameLinkArtAuszahlung abAuszahlungWie
DomainboostingLinkArtikelmarktplatz20 €SofortBank / Paypal
RanksellerLinkArtikelmarktplatz25 €1. & 15. des MonatsBank / Paypal
TeliadLinkArtikelmarktplatz- Monatlich Bank / Paypal
EverlinksLinkArtikelmarktplatz50 €Nach 1. bzw. 3. MonatPaypal
Bezahlte ArtikelLinkArtikelmarktplatz20 €MonatlichPaypal
AdseenLinkPartnerprogramm10 €MonatlichBank / Paypal
SuperclixLinkPartnerprogramm10 € MonatlichBank / Paypal
AdklickLinkPartnerprogramm15 €MonatlichBank / Paypal

4 Antworten

  1. Hallo Steven,

    eine schöne und kurze Aufstellung deiner Einnahmequellen. Damit wirst du vor allem Anfängern weiterhelfen, die sich mit diesem Thema noch nicht konkret beschäftigt haben.

    Ich werde dein Blog weiterhin verfolgen ;-).

    Lg

    Sven

    • Hallo Sven,

      danke für dein Lob. Genau das war auch mein Ziel mit diesem Beitrag. eine kurze und knappe Aufstellung einiger Anbieter.

      Gruß
      Steven

  2. Hi Steven! Die Liste ist nett gemeint, aber so hat der Google Mitarbeiter natürlich gleich gesehen, dass du Links verkaufst und dir einen Penalty verpasst. Das war nicht so geschickt. 🙂

    • Hallo Jens,

      ich denke, dass das mit der Penalty mein eigener Fehler gewesen ist. Ich hatte Probleme mit meinem No-Follow Plugin. Kurzzeitig standen alle Links auf Dofollow oder waren völlig verunstaltet. Danach ging’s erst los. Versuch macht eben doch klug…

      Gruß

      Steven

Hinterlasse einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg