Eigenes CSS in WordPress-Theme einbinden

Eingetragen bei: Allgemein, Wordpress | 1

css-2

Manchmal will man nur Kleinigkeiten am Blog verbessern, ändern oder hinzufügen und muss schnell merken, dass es oft gar nicht so einfach ist, wie man immer denkt. Genau so war es gestern bei mir.

Der CSS-Code wurde entweder gar nicht ausgegeben oder an eine völlig falsche Stelle gesetzt.

Um genau das zu verhindern und die Template-CSS nicht zu zerstören, habe ich ein kleines, mir vorher völlig unbekanntes Plugin eingesetzt, was mein Problem tadellos löst und bei dem man nichts am eigentlichen Design ändern muss.

Das Plugin heißt My Custom CSS und ist kostenlos über wordpress.org erhältlich.

Nach der Installation findet man im Admin-Menü den Punkt „My Custom CSS“ über welchen man ganz bequem seinen eigenen CSS-Code einfügen kann.

Zur Übersicht sollte man sich durch /*Kommentare*/ die einzelnen Befehle und Bereiche abtrennen.

Wenn man soweit ist, speichert man die Datei ab und fügt den HTML-CODE dort ein, wo man ihn benötigt.

<div class="DeineCSSKlasse">

  Der eigentliche Text

</div>

Eine Antwort

  1. Danke für den Tipp. Der war sehr nützlich für mich, zumal ich selbst etwas am CSS ändern wollte, dies jedoch irgendwie sichtbar war. War schon verzweifelt. Danke nochmals.

Hinterlasse einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg