Geld verdienen durch Affiliate-Programme

Eingetragen bei: Geld verdienen im Internet | 2

Eine Möglichkeit, Geld online zu verdienen, ist das setzen von Bannern auf seiner Website.

Ich persönlich halte nicht viel davon, da die meisten Anbieter viel zu wenig oder erst gar nicht bezahlen.

Und bis man 15 € oder mehr (ab da wird meistens erst ausbezahlt) mit Beträgen unter einem Cent pro Klick oder View ergattert hat, ist dem Einen oder Anderen sicher schon die Lust vergangen.

Hier habe ich trotzdem ein paar Seiten aufgelistet.


1.Adshot

  • niedrige Vergütung, wie ich finde.
  • Auszahlung schon ab 5 €

  • strenge Regeln

 

2.Adklick

+gute Auswahl an Programmen.

+Vergütung ist auch o. k.

  • Auszahlung ab 15 €

 

3.Adsushi

  • viele Programme
  • seriöse Programme

  • Vergütung durch Anmeldungen oder kauf.

  • Auszahlung ab 10 €

  •  

    4.Adcell

    • sehr viele Programme
  • namenhafte Programme

  • tolle Vergütung.

  • Auszahlung ab 25 €

  •  

    Wer Erfahrungen mit eine dieser Seite gemacht hat, der möge bitte ein Kommentar hinterlassen. Sollte jemand noch gute Seiten kennen, so kann er mir dies auch gerne über ein Kommentar mitteilen.

    2 Antworten

    1. Also ich mag Superclix ganz gerne, aber für so kleine „Privat-Blogger“ wie mich finde ich eigentlich Anbieter wie Primusportal, Questler und vor Allem auch Bee5 ideal, sprich: Cashback-Systeme, die man selbst auch nutzen kann, so dass man nicht ausschliesslich auf Dritte angewiesen ist. Diese drei Dienste bieten auch alle entsprechende Partnerlinks (zu den beworbenen Shops/Diensten halt) an, wobei nur bei Bee5 deeplinks möglich sind, weswegen ich Bee5 auch lieber in Blogbeiträgen einsetze.
      Banner gibts aber da nirgends, man muss also innert des Textes verlinken; ich habe übrigens kürzlich erst auf diversen blogs (deutsch und amerikanisch) gelesen, dass man dort mit Bannerwerbung auch den geringsten Erfolg zu verzeichnen hatte und dass aus dem Text heraus verlinkte Werbung viel besser angenommen werden würde.
      Fand ich total interessant, weil ich eigentlich erwartet hätte, dass solch visuelle Offerten besser wahrgenommen werden, wobei ich mutmasse, dass heutzutage einfach viele Internetnutzer solche Werbung blocken lassen und Verlinkungen deswegen besser funktionieren…

    2. Hallo Tanja,

      Danke, für deinen Kommentar.

      Mit den Image-Bannern ist das wirklich so eine Sache, denn viele User blenden diese mittlerweile völlig aus. Studien belegen, dass Textads und Links höhere Klicks erzielen als Bild-Dateien. Da hast du recht. Bee5 habe ich auch mal eine Zeit lang genutzt, konnte aber nicht wirklich Erfolg verzeichnen, weswegen ich diese Links dann später wieder entfernt hatte.

      Gruß

      Steven

    Hinterlasse einen Kommentar

    This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg