Meta Description optimieren für mehr Klicks

Eingetragen bei: SEO | 4

Die richtige Meta-Description finden.

Die Meta-Description hat eigentlich nichts mit dem Ranking der Seite zu tun, darf aber nicht vernachlässigt werden und sollte mit Überlegung gewählt werden.

Eine richtige Meta-Description ist ausschlaggebend für das Klickverhalten auf ein Suchergebnis in den Suchmaschinen.

Bei vielen wird die Meta-Description automatisch erzeugt. Das spart Zeit, ist aber nicht immer optimal, da oft nur Auszüge der Seite oder des Artikels verwendet werden. Diese sind oft suboptimal und geben nicht immer die wichtigsten Informationen preis, die für einen Klick entscheidend sind.

Hier spricht man auch von den AIDA Prinzip: Attention Interest Desire Action

Also Aufmerksamkeit, Interesse, Verlangen und Aktion.

Die Meta-Description ist das, was der Kunde, oder Leser als erstes von unserer Seite sieht. Gefällt sie ihm nicht, wird er nicht Klicken oder Lesen.

 

Frei dem Motto: „Wie Du kommst gegangen, so wirst Du empfangen.“

Eine schlechte Meta-Description:

Meta-Description
Schlechte Meta-Description

 

 

 

 

 

Hier wird die Meta-Description vom WordPress Theme oder der Seite selbst vergeben. Das Fokus Keyword Meta-Description ist zwar vorhanden und ein kleiner Text auch, leider ist dieser mitten aus dem Kontext gerissen und am Ende auch noch abgeschnitten.

Man muss wissen, dass eine Optimale Meta Beschreibung circa 156 Zeichen nicht überschreitet, da einige Themes und Seiten automatisch noch ein „veröffentlicht am “ oder ähnliches anhängen. Weiß man das jedoch schon vorher, dann kann man die Meta-Description auf ca. 130 Zeichen begrenzen.

 

Die schlechte Meta-Description nach dem AIDA Prinzip

Aufmerksamkeit: Das Fokus Keyword ist vorhanden – OK

Interesse: Meta Beschreibungen haben nichts mit dem Ranking zu tun, aber nicht vernachlässigt werden sollte. – OK, was juckt es mich dann?!

Verlangen: Nicht wirklich, bietet ja auch keinen Mehrwert. ( Obwohl eventuell der Artikel ganz nett geschrieben ist. )

Action: Ich such lieber noch nach anderen Seiten bzw. Artikeln

 

Die bessere Meta-Description

Meta-Description
Meta-Description

 

 

 

 

Hier wird die Meta-Description per Hand vergeben. Das dauert pro Artikel etwas, bis man das passende Keyword und die optimale Beschreibung gefunden hat, jedoch sieht sie besser und informativer aus alle die vorherige.

 

Die bessere Meta-Description nach dem AIDA Prinzip

Aufmerksamkeit: Das Fokus Keyword ist vorhanden – OK

Interesse: Man kann durch eine Meta-Description mehr oder besser Klicks generieren? – Klingt interessant.

Verlangen: Vielleicht habe ich auch eine schlechte Meta Description? Schauen wir mal nach. Tipps sind immer gut.

Action: Auf geht’s!

Meta-Description, Keywords, Interne Links und viele andere Möglichkeiten bietet die SISTRIX

 

4 Antworten

  1. Toller Artikel!
    Es ist einem beim schreiben/nachdenken gar nicht so bewusst, aber wenn ich es hier so lese …

    • Hallo Thomas,

      ja, stimmt schon. Aber man schreibt ja auch für seine Leser und nicht nur für die Suchmaschinen. Jedoch gibt es viel zu beachten bzw. zu optimieren.
      Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann abonniere doch meinen Feed. Ich werde in den nächsten Tagen mehr über SEO und Artikel-Optimierung schreiben.

      Gruß

      Steven

      • Hallo Steven,

        Werde ich machen 🙂
        Da ich noch mit blogs etc noch nicht so vertraut bin, bin ich über jede Hilfe, Tipps dankbar.

        Gruss,
        Thomas

        • Hallo Thomas,

          freut mich 🙂 Du kannst auch dich auch in meinen Newsletter eintragen. Hier versende ich zwischendurch meine Blogeinnahmen und gebe Tipps zum Verdienen im Internet und verschiedenen Anbietern.

          Gruß und schönes Wochenende.

          Steven

Hinterlasse einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg