Mobile Werbung für das Unternehmen nutzen

Eingetragen bei: Allgemein | 0

 

Als erstes sollten sie sich für den richtigen und passenden Aufkleber für Ihr Unternehmen entscheiden. Wenn dies passiert ist, lassen sich die Vorzüge von Autowerbung in Gänze nutzen.

 

Zum einen hat diese Form der Werbung natürlich den Vorteil, dass sie auffällt, wo immer Sie mit dem Wagen gerade unterwegs sind. Zudem gibt es viele verschiedene Formate und Möglichkeiten, unter denen Sie auswählen können.

Oft ist nicht mal eine professionelle Fähigkeit nötig, um den Aufkleber am Auto anzubringen, genauso sieht es mit der Entfernung aus. Diese geht kinderleicht und hinterlässt keine Rückstände am Lack etc.

Außerdem machen Aufkleber viel her und verschönern das Aussehen von Firmenwagen, vor allem bei individuellen, professionell gestalteten Aufklebern.

Wenn Sie Ihre Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummern, Homepage Adresse und Emails in den Aufklebern unterbringen, haben potentielle Kunden direkt die Möglichkeit mit Ihnen in Kontakt zu treten und sich bei Ihnen zu melden, oder Ihre Website zu besuchen.

 

Es gibt verschiedene Arten von Autoaufklebern.

  1. Einzelaufkleber werden zum Beispiel meist auf den Autoseiten oder auf der Motorhaube aufgeklebt, hier sind verschiedene und individuelle Formen möglich.
  2. Magnetaufkleber können auf metallischen Oberflächen angebracht und damit sehr einfach und schnell befestigt und auch wieder entfernt werden.
  3. Beim Konturenschnitt können ganze Slogans, einzelne Buchstaben oder Freiformen untergebracht werden.
  4. Der Scheibenhinterkleber wird spiegelverkehrt gedruckt und auf der Hinterscheibe angebracht. Dies hat den Vorteil, dass er sehr gut beim Warten an der Ampel wahrgenommen werden kann.

 

Tipps zur Selbstmontage

Achten Sie immer darauf, dass der Aufkleber ohne Blasen zu montieren, da diese extrem unschön aussehen können und sich der komplette Aufkleber eventuell wieder lösen könnte.

Bereiten Sie das benötigte Werkzeug zum Andrücken der Aufkleber, eine sogenannte Rakel und geeignetes Putzmittel vor, sodass die Stelle vorerst gründlich gereinigt wird.

Bei großen Aufklebern empfiehlt es sich, diesen zu zweit anzubringen, damit nichts verrutscht und der Aufkleber am Ende auch auf der Stelle klebt, auf der er kleben soll.

Ist der Aufkleber angebracht, sollten sie nach Falten oder Kanten Ausschau halten. Diese können bei Bedarf mit einem Cuttermesser ausgebessert werden. Dabei sollten Sie die eingeschlossene Luft immer in Richtung der Einstichstelle ausstreichen.

Hinterlasse einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg