Die Faulheit anderer Blogger nutzen

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Manchmal kommt es vor, dass man einen wirklich interessanten Artikel zu einem Thema ließt, stellt dann aber enttäuscht fest: “Mensch, da hätte man doch mehr draus machen können!”

Das solltest du nutzen, indem du einen Text zum gleichen Thema verfasst und diesen dann mit allen Informationen und Verweisen oder sogar Bildern bestückst, die deiner Meinung nach fehlten oder nicht tiefgründig genug waren.

Recherche ist wichtig.

Um deinen Artikel wirklich unverzichtbar zu machen, benötigst du Informationen, die bisher noch keiner dazugegeben hat. Im besten Fall besitzt du sogar Insider Wissen zu dem Thema oder kennst Leute, die dir beim Schreiben behilflich sind.

Auch sollte man Suchmaschinen und Foren aufsuchen, um an Details zu kommen. Im Forum kannst du auch andere Fragen, ob sie deinen Text inoffiziell Probe-Lesen, oder was für Informationen sie sich wünschen oder für sie von Nutzen sind.

Mehrwert und Nutzen.

Der beste Artikel bringt keinem etwas, wenn man nicht den Mehrwert daraus erkennen kann. Zum Thema Mehrwert und Artikel habe ich einen extra Artikel geschrieben, auf den unten hier im Text verwiesen wird.

Versuche deinen Artikel so gut wie möglich mit allen wichtigen Informationen abzudecken, die es gibt, denn schließlich willst du nicht wie dein Vorblogger anderen den Content auf dem silbernen Tablett servieren.

Selbst ist der Blogger

Warte nicht darauf, bis der Blogger in einem neuen Artikel deine Fragen beantwortet oder eine Fortsetzung schreibt, die deine Fragensättigt !

Hinterlasse einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg