Einfache Rechnung schreiben: So klappt’s bestimmt

Eingetragen bei: Plattformen | 0

Heute gibt es mal einen Artikel über das Schreiben von Rechnungen. Viele suchen ja immer in Google nach “Rechnungen für Privatpersonen”. Es gibt dazu zahlreiche Vorlagen, Seiten und Programme, die man benutzen kann.

Ich möchte aber hier nur einen Anbieter aufzählen, den ich auch selber benutze.
Mit FastBill kann man schnell und kinderlicht Rechnungen schreiben, Vorlagen erstellen und Kontakte verwalten. Aber schauen wir uns das mal genauer an.
Hier bin ich bereits bei FastBill eingeloggt und im Dashboard.

Fastbill Dashboard

 

Hier sieht gleich alles, was man benötigt und wichtig ist. Wir können jetzt Angebote erstellen. Rechnungen schreiben, Aufgaben hinzufügen und sogar einige Dokumente online abspeichern.
Ich fange gleich mit der Erstellung einer Rechnung an. Die anderen Punkte sind vorerst nicht so wichtig, da die meisten sowieso nur eine “einfache private Rechnung” erstellen möchten.

Rechnung erstellen:

Dazu einfach im Dashboard auf “Rechnung erstellen” klicken. Schon kommt man in das entsprechende Menü.
Rechnung_erstellen

 

Hier kann man neue Kunden anlegen oder bestehende verwalten. ich habe für diesen Test einfach kurz meine eigenen Daten angegeben. Anschließend wird ein Titel, ein Leistungszeitraum sowie Einleitungstext benötigt. Die Preise, die Artikelnummer und die Artikelbeschreibung gibt man direkt darunter an.

 

einfache_rechnung_erstellen

 

 

Rechnung erstellen leicht

 

 

 

 

 

Für meinen Test habe ich ebenfalls einfach irgendwelche Daten dort eingeben. Die MwSt. kann angepasst, oder sogar ganz auf 0 gesetzt werden. Für Privatpersonen, die gelegentlich einfache private Rechnungen schreiben. Aber auch für alle, die keine MwSt. erheben dürfen.

Eine einfache Rechnung:

Wenn alles soweit fertig ist, besteht die Möglichkeit die Rechnung in einer Vorschau anzusehen, die Rechnung zu speichern, oder sie zu erstellen.
In meinem Fall sieht das dann so aus:
Die Rechnung kann natürlich auch noch mit einem Logo versehen werden. Auch die Texte lassen sich einfach anpassen.
Eine einfache Rechnung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Anmeldung bei FastBill ist kostenlos. Jeder kann FastBill komplett 30 Tage lang umsonst testen. Preise nach dem Ablauf beginnen schon bei 5€ monatlich.

Im Überblick:

  • 1 Monat Testzeitraum
  • Kunden- & Kontaktverwaltung
  • Angebote & Rechnungsstellung
  • Gutschriften und Mahnwesen
  • Eigenes Briefpapier & Logo
  • Zeiterfassung und Projektverwaltung
  • SSL Verschlüsselung & Backup

uvm.

Gratis Account sichern:

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann mit dem Code: “blogger-tipps”  FastBill satte 2 Monate statt nur 30 Tage kostenlos testen. Jetzt kostenlos für 2 Monate bei FastBill anmelden.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg