Google Penalty: Pagerank ist zurück

Eingetragen bei: Allgemein | 2

Am 8. September konnte ich in den Google Webmaster Tools mit Freude lesen, dass die manuelle Maßnahme gegen meinen Blog aufgehoben worden ist. Wenige Stunden später hatte ich dann auch meinen Pagerank zurück. – Glück gehabt.

Bei mir war es ja wirklich doppeltes Pech, da ich zum Zeitpunkt der Abmahnwelle Probleme mit “Pretty Link” gehabt habe und die nofollow links plötzlich alle auf dofollow standen.


So habe ich mich gerettet:

 

SuchanfragenZuerst habe ich nachgesehen ob „böse“ Seiten zu meinem Blog verlinkt haben. Das war bis  jetzt nicht der Fall. Also musste ich diese nicht entfernen lassen.

Wenn man wirklich Links  entfernen muss, bietet Google ein kostenloses Tool dazu an. Man sollte aber wirklich  aufpassen, da man auch schnell “gute” Links löscht bzw. abwertet.

 

 


 

nofollow_wordpressAnschließend musste ich alle ausgehenden Links auf nofollow setzen.                 Dazu habe ich Ultimate  nofollow für WordPress benutzt.

 

 

 


 

Crawling_Fehler Weil ich schon dabei war, habe ich gleichzeitig die Crawling-Fehler behoben und 404 / 410  Seiten angelegt, um Google mitzuteilen, dass es Artikel und Seiten auf meinem Blog  gibt, die  nicht mehr existieren. (410 für WordPress)

 Zusätzlich habe ich Javascript, CSS und Bilder komprimiert und optimiert. Im Artikel werden    jetzt  häufig nur Ausschnitte angezeigt. Diese werden erst durch einen Klick auf das  entsprechende  Bild vollständig geladen.


 

Zum Schluss einfach einen kleinen freundlichen Bericht an Google geschickt, in dem ich mitgeteilt habe, welche Maßnahmen ich ergriffen habe.

Abwarten und Tee trinken.

Nach einigen Tagen kam dann die Rückmeldung, dass die Google Penalty aufgehoben worden sind.

Manuelle_Maßnahme_aufgehoben

 

 

 

 

 

2 Antworten

  1. Hallo Steven!
    Im Grunde die richtige Richtung, aber aktuell hast du die wichtigen Artikel, die du oben auf der Startseite verlinkst, auch auf nofollow stehen. Damit bekommen die keinen PR ab und er geht einfach verloren. Das würde ich auf jeden Fall noch ändern. Und zum anderen sind an dem Penalty vermutlich nur ein oder zwei Links, die du für Kunden bei den Linkverkaufnetzwerken gesetzt hattest. Wenn du diese entfernt hättest, wäre vermutlich auch alles wieder ok. Aktuell ist es halt schade, dass man keine Möglichkeit mehr hat einen dofollow Link zu erhalten. Bei der Blogparade hätte ich gerne mit gemacht, aber ohne zählenden Link ist es nicht so interessant für viele seo-orientierte Blogger… 🙁
    Trotzdem viel Erfolg mit deinem Blog!
    Viele Grüße! Jens

    • Hallo Jens,

      ich hab mir deine Kritik mal zu Herzen genommen und etwas an den Links auf der Startseite und in den Kommentaren verändert. jetzt gibt es die Möglichkeit durch regelmäßige Kommentare oder Pingbacks einen DoFollow-Link zu bekommen.

      Gruß

      Steven

Hinterlasse einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg